EXECUTIVE SUMMARY

Die Serviceleistungen der Deutschen Hospitality auf einen Blick.

Ihre Ansprechpartner sind für Sie da.

CLAUS DIETER JANDEL

Executive Vice President & Chief Development Officer

KAI H. GEHRMANN

Vice President

Franchise & Future Openings

FRANCHISE & FUTURE OPENINGS

Das Team Franchise & Future Openings steht Ihnen als erster Ansprechpartner für alle Belange im Zusammenhang mit der Franchisebeziehung zur Verfügung. Es ist das Bindeglied zwischen den Marken und den Experten aus allen Fachabteilungen. Eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit allen Franchise Hotels hat oberste Priorität und wird von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bereiches gelebt

E-BUSINESS

Das E-Business Team bildet das gesamte Onlinemarketing vollständig innerbetrieblich ab, daraus resultiert eine hohe Kosteneffizienz, sehr schnelle Reaktionszeiten in der Umsetzung und Anpassung von Kampagnen/Marketingstrategien, sowie höchster Gestaltungsspielraum in der Kreation und Umsetzung von Kampagnen.

Die ständige Weiterentwicklung der Websites ist Kernaufgabe des Bereichs. Dieses beinhaltet die Sicherstellung der neuesten technologischen Standards, die ständige Verbesserung der User Experience (Performance, Conversion Rate, Usability, Funktionen) und die Verknüpfung mit weiteren digitalen Services zur Entwicklung einer vollständigen digitalen Customer Journey. Eine hohe Flexibilität, Reaktionsgeschwindigkeit und Offenheit gegenüber neuen Ideen und Impulsen zeichnet das E-Business Team dabei aus.

CORPORATE COMMUNICATIONS

Die Abteilung Corporate Communications betreut die interne und externe Kommunikation der Deutschen Hospitality sowie ihrer Markenfamilie und der Tochtergesellschaften. Zentrale Aufgabe ist die positive Wahrnehmung und Steigerung der Bekanntheit des gesamten Unternehmens und seiner Marken. Die Mitarbeiter der Abteilung sind Ansprechpartner für Journalisten und Stakeholder, vermitteln Interviews und betreuen die Kooperation mit den Medien. Zur Außendarstellung gehören unter anderem das Verfassen von Pressemitteilungen, die Organisation und Durchführung von Pressegesprächen und -konferenzen sowie diverser Events. Diese umfassen beispielsweise Hoteleröffnungen und die ITB Küchenparty. Zu ihren Aufgaben gehören weiterhin die Pflege der Website und der Social-Media-Kanäle der Deutsche Hospitality. Zusätzlich unterstützt die Abteilung Corporate Communications die einzelnen Hotels im Content Management und in der regionalen Pressearbeit.

SALES

Die Verkaufsabteilung verfügt über ein internationales, markenübergreifendes Verkaufs-Netzwerk. Dazu zählt auch ein weltweit agierendes Key Account Management mit dem Fokus auf Unternehmen in den Schlüsselmärkten der Deutschen Hospitality. Die Pflege und der Aufbau von nachhaltigen Kundenbeziehungen im KMU- sowie Key Account-Bereich, sowie die Akquise und der Aufbau neuer, zukunftsorientierter Partnerschaften zählen zu den Kernaufgaben.

Zudem besteht das Team aus verschiedenen Branchenexperten, z.B. in Bereichen wie Airline, Pharma, Verbände, Konsulate und Botschaften, Konsortien, Online Meeting Tools, MICE und Leisure Travel. Darüber hinaus liegt der Fokus auf Marktbeobachtungen, TrendAnalysen und Business Intelligence im Bereich Corporate, MICE & Leisure Travel

MARKETING

Das Marketing Team der Deutschen Hospitality gliedert sich in die Kompetenzbereiche: Brand Management & Corporate Marketing, Partner Marketing, Content Management und Product Marketing für alle Marken der Deutschen Hospitality. Damit arbeitet das Team nicht nur an strategischen Projekten zur Weiterentwicklung der Marken und des Unternehmens, sondern sie sind auch Ansprechpartner für die alltäglichen Wünsche und Herausforderungen der Kollegen in den Hotels und dem Corporate Office.

Alle Hotels der Deutschen Hospitality werden an eines der international erfolgreichsten Loyalty Programme, H Rewards angebunden. Es verfügt derzeit über ca. 150 Millionen Teilnehmer, hat einer globale Ausrichtung und den Fokus auf der Stärkung der direkten Vertriebskänale. Durch die Verknüpfung von H Rewards mit dem Customer-Relationship-Management (CRM) System der Deutschen Hospitality ist eine besonders persönliche Ansprache der Gäste gewährleistet und stellt diese in den Mittelpunkt. Das CRM ist die Grundlage für alle Digitalisierungsprozesse und ermöglicht ein einheitliches und hervorragendes Kundenerlebnis.

REVENUE MANAGEMENT

Die wichtigste Aufgabe des Revenue Managements ist die Optimierung der Erträge durch die bestmögliche Steuerung der Kapazitäten. Dies umfasst sowohl die Steuerung der Zimmerauslastung als auch die Förderung weiterer Einnahmequellen wie den MICE- Bereich, Spa und Food & Beverage.

Zu den weiteren Aufgaben des Revenue Managements gehören die Implementierung zentral steuerbarer Systeme und die Optimierung einer flächendeckenden Systemlandschaft in Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen wie Sales, Operations, E-Business und Controlling & Reporting. Die Abteilung koordiniert Marketingaktionen und andere Promotionmaßnahmen und entwickelt eine Revenue-Management-Strategie für alle Bereiche. Damit bietet unser Revenue Team qualifizierte Revenue Management-Dienstleistungen und -Systeme von der Datenaufbereitung von Marktdaten, über zugeschnittene Tools und Business Reviews, bis hin zur Beratung bei der strategischen Planung und Umsetzung.

QUALITY ASSURANCE AND CUSTOMER SATISFACTION

Unter allen Markennamen der Deutschen Hospitality, Steigenberger Hotels and Resorts, IntercityHotel, MAXX by Steigenberger, Jaz in the city und Zleep Hotels, agieren eigenständige Geschäftsbereiche als kompetente Servicecenter und Ansprechpartner für die Franchisepartner in allen operativen Belangen. In enger Zusammenarbeit mit den Supportabteilungen des Corporate Office stehen die konzeptionelle Weiterentwicklung der Hotels sowie die nationale und internationale Marktpositionierung im Fokus.

Im Rahmen der Implementierung und Überprüfung strategischer Ziele und der Entwicklung nachhaltiger Markt-, und Wettbewerbsvorteile bilden die Optimierung und Überprüfung operativer Standards zur Qualitätssicherung und Kundenzufriedenheit die Aufgabenschwerpunkte der operativen Geschäftsbereiche.

CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY

Der Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) in der Deutschen Hospitality ist für die Umsetzung der neuen globalen CSR Strategie zuständig. Im Bereich CSR gehört es zum Selbstverständnis, dass bei allen Entscheidungen die Auswirkungen unseres Handelns auf Umwelt und Klima, auf die Menschen und unsere Gesellschaft berücksichtigt werden.

Um das Verständnis von Verantwortung nach innen und außen transparent zu machen, wurde die Strategie mit einer „CSR-Road to 2024“ hinterlegt. Diese umfasst verbindliche kurz-, mittel- und langfristige Ziele zu allen wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen der Deutschen Hospitality. CSR umfasst für die Deutsche Hospitality fünf zentrale Handlungsfelder: Green Buildings, Green Services, Fair Partnerships, One Team, New Chance. Dabei wird auch die Wertschöpfungskette in den Blick genommen: Von den Rohstoffen und Produkten, die genutzt werden, bis hin zum Reiseverhalten der Gäste, die die Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Der Bereich CSR bietet hierbei das notwendige Know How an, um die Themenfelder strategisch zu implementieren.

HUMAN RESOURCES

Die Abteilung Human Resources bietet unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Balance aus familiärer Atmosphäre und internationalem Rahmen, in dem Arbeitnehmer sich maximal persönlich entwickeln können. Als Top3-Arbeitgeber 2020 genießt die Deutsche Hospitality einen sehr guten Ruf. Den Mitarbeitern werden attraktive Transfermöglichkeiten im nationalen sowie internationalen Umfeld angeboten.

Die Abteilung agiert als Berater in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten und unterstützt die Arbeitnehmer in jeder Phase ihres Berufslebens mit individuellen Beratungsleistungen. Professionelle Weiterbildungsprogramme für Mitarbeiter und Führungskräfte sowie eine Führungskultur, die sich als anleitend und befähigend versteht, ermöglicht es unseren Mitarbeitern, ihr volles Potential zu entfalten. Die crossfunktionale und hierarchieübergreifende Zusammenarbeit und die Partizipation aller Mitarbeiter wird stets gefördert. Eine hohe Flexibilität, Reaktionsgeschwindigkeit und Offenheit gegenüber neuen Ideen und Impulsen zeichnen die Abteilung Human Resources dabei aus.

CENTRALISED PURCHASING

Sourcify bietet die intelligente Kombination von innovativer Einkaufsberatung und nachhaltiger Digitalisierung für die Branchen Hotellerie, Gastronomie und Care auf Basis der führenden intuitiven Source-to-Pay Plattform.

Das Team bietet ein vollintegriertes Einkaufssystem, das den gesamten Prozess end- to-end digitalisiert und somit die Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Effizienz im Einkauf steigert. Dazu wird auf eine langjährige Einkaufsexpertise zurückgegriffen, sowie auf aktuelle Marktrends reagiert. Franchise Partner profitieren von vorteilhaften Konditionen bei Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten und der richtigen Qualität

GROUP CONTROLLING

Mit zahlreichen verbindlichen Systemen, Methoden und Prozessen bietet Group Controlling Entscheidungsträgern eines Franchise Unternehmens exzellente Grundlagen für ein zielorientiertes Handeln.

Die Mitarbeiter entwickeln Zeitpläne, betreuen Genehmigungsverfahren und koordinieren Prozesse für Budgetierungen und monatliche Plan-Ist-Vergleiche. Durch die Anbindung an eine einheitliche Datenbasis können umfangreiche Berichte in einer zentralen Datenbank (Data Warehouse) erstellt werden.

IT

Ein hoch kompetentes und auf Hotellerie spezialisiertes Team sorgt für den störungsfreien Betrieb der IT, dies umfasst das gesamte Netzwerk, die Hardware und die Software. Neue Hotelapplikationen werden vor der Installation in den einzelnen Häusern getestet und die Mitarbeiter entsprechend geschult. Bei Problemen und Fragen stehen der 1st Level- und 2nd Level-Support zur Verfügung. Die IT-Mitarbeiter beraten unsere Franchise Hotels beim Einsatz von IT.

Zu ihren Aufgaben zählt weiterhin die kontinuierliche Verbesserung der IT-Systeme durch den Einsatz neuester Technologien und die Kooperation mit spezialisierten Dienstleistern. So kann beispielsweise die Bedienbarkeit permanent verbessert werden. Die IT betreut die Zugriffsverwaltung auf bestimmte Software und Netzwerkbereiche und führt regelmäßige Upgrades innerhalb der IT-Systeme durch. Für Mitarbeiter werden regelmäßige Schulungen zu verschiedenen Themen angeboten

REAL ESTATE ADVISORY & SERVICES

Die Abteilung REAS (Real Estate, Advisory & Services) bietet ein breites Band an technischen-wirtschaftlichen Dienstleistungen. Diese reichen von der TSA Projektleitung beim Neubau von neuen Betrieben, der Projektleitung für den FF&E seitigen Ausbau neuer Hotels bis hin zur technischen Übernahme eines Betriebes sowie der Gesamtprojektleitung bei der Sanierung und Renovierung von Objekten.

Beim Entwurf neuer Hotelprojekte bietet die REAS Beratung wie und Plankontrollen und -optimierungen an, und überwacht Sicherheitsstandards und Brandschutzregelungen. Im Bereich Energiemanagement gemäß ISO 50001 genießt sie ein hohes Ansehen und betreut das nachhaltige Energiemanagement nach den modernsten technischen Bestimmungen. Gleichzeitig treibt REAS die weitere Optimierung während der Betriebsphase voran.